Milchzahnendodontie

Die Vermeidung einer Infektion im Milchzahngebiss ist die Grundlage für die Gesundheit der bleibenden Zähne. Bei Milchzähnen ist die Zahnpulpa (Zahnnerv) relativ groß. Kleine kariöse Defekte können deshalb bereits zu einer Infektion führen. Wird der Zahn einfach gefüllt, kann es zu einer Entzündung an der Zahnwurzel kommen, die auch zu einer "dicken Backe" führen kann.

Um das zu verhindern ist eine Milchzahnendodontie (Wurzelbehandlung) erforderlich, das bedeutet: man entfernt den infizierten Teil des Nervs. Insbesondere die Backenzähne sollten bis zu ihrem Ausfall in ihrer Platzhalterfunktion erhalten werden um eine normale Gebissentwicklung zu sichern.

Terminvereinbarung

Bahnhofstr. 7

86150 Augsburg

info@kinderzahnarzt-augsburg.de

Tel.: 08 21 / 44 84 77 0

Fax: 08 21 / 44 84 77 29

Anfahrt
©2018 Josefine Nagy, Augsburg